Hallo, ich bin Ajda Spahic

und bin 17 Jahre alt. Ich absolviere meine Lehre im TopCC Markt in Buchs in der Branche Nahrungs- und Genussmittel und bin im 2. Lehrjahr als Detailhandelsassistentin EBA tätig.

Aus welchen Gründen hast du dich für eine Lehre bei TopCC entschieden?

Ich habe mich für die Firma TopCC entschieden, da ich die Branche Lebensmittel viel abwechslungsreicher finde, als z.B. die Textilbranche. Meine Familie hat mich bei Berufswahl unterstützt. 

Woher kommt deine Begeisterung für diesen Beruf / diese Branche?

Durch meine Familie habe ich den Bezug zu diesem Beruf. Mir gefällt die Arbeit im Team und ich schätze den Kundenkontakt. Zusammen mit dem Besuch der Berufsfachschule ist die Lehre sehr interessant und vielfältig und im Markt gibt es immer was zu tun.   

Kannst du uns die wichtigsten Tätigkeiten in deinem Arbeitsalltag kurz beschreiben?

In der Früchte- und Gemüseabteilung müssen die Gestelle und Ausstellungsplätze mit den frisch angelieferten Produkten aufgefüllt werden. Dabei werden bestehende Artikel genau kontrolliert und gegebenenfalls aussortiert, damit die Qualität für unsere anspruchsvolle Kundschaft immer top ist.  Ich helfe auch in anderen Abteilungen aus oder bearbeite Kundenbestellungen. Während des Tages kontrolliere ich Mindesthalbarkeitsdaten, bewirtschafte Produkte, erstelle Beschriftungen, berate Kunden oder werde auch am Checkout (Kasse) eingesetzt.

Gibt es dabei besondere Herausforderungen?

Das Arbeiten am Checkout ist für mich herausfordernd. Man muss die Produkte, welche sich im Einkaufswagen des Kunden befinden, einscannen und auf einen anderen Wagen umstapeln. Bei schweren Produkten kann es mit der Zeit sehr anstrengend werden. Aus diesem Grund sollte man körperlich fit sein.

An wie vielen Tagen pro Woche gehst du in die Berufsfachschule?

Die Berufsfachschule besuche ich am Berufsschulzentrum in Sargans an einem Tag pro Woche. Die Schule ist eine gute Abwechslung zur Arbeit im Markt.

Besuchst du während der Lehrzeit noch andere Lernorte?

Nebst den überbetrieblichen Kursen, besuche ich auch unsere diversen internen TopCC-Kurse. Für mich sind diese Kurse nebst der praktischen Arbeit im Betrieb und dem Theoretischen in der Schule sehr hilfreich und stärken mein Wissen im Bereich Detailhandel.

Tipps an Schüler und Schülerinnen für die Lehrstellensuche:

Gerne möchte ich dir den Tipp geben, dass du dir während der Ausbildung möglichst viel Mühe gibst, ob bei der Arbeit oder in der Schule. Bei Fragen/Unklarheiten hast du immer jemanden, welcher dir sehr gerne weiterhilft. Sei zuverlässig, pünktlich, kommunikativ und offen und erledige deine Aufgaben sauber und korrekt. Wenn du motiviert durch deine Lehre gehst und Freude daran hast, wirst du die Ausbildung auch mit Erfolg bestehen und wenn du weitermachen willst, stehen dir sehr viele Türen offen, um dich weiterzubilden.